MUIRA PUAMA

Hier gleich noch etwas, dass ich unbedingt mit euch teilen möchte. Ich bin nun schon länger mit Muira unterwegs, und bin restlos begeistert! Bevor ich etwas weiterempfehle, teste ich es natürlich jeweils zuerst selbst.


Muira Puma, ist eine Dschungelpflanze, die von den Indigenen wegen ihrer verschiedenen Heilwirkungen vereehrt wird. Sie duftet ähnlich wie Jasmin, und sieht ihr auch ähnlich.

Im Internet, wird sie als Potenz-/Fruchtbarkeitsmittel angepriesen, sie ist aber viel mehr als das!


Die würzige, rötliche innere Rinde enthält das spezielle Alkaloid Muirapuamin, auch Tannin, Sitosterin, leichte Bitterstoffe und würzige, ätherische Öle. Diese Stoffe wirken tonisierend auf das Nervensystem, sind verdauungsfördernd und haben zum Namen Potenzholz beigetragen, denn das Holz ist sehr hart, kann aber erotische Verklemmungen und Traumas lösen. Die Eingeborenen von Amazonien nutzen es auch zur Behebung der Unfruchtbarkeit.


Geschichte: Bei den Jilbaro-lndianern und einigen Nachbarvölkern wird die innere Rinde eines kleinen Baumes, der unter dem Namen Muira Puama (Liriosma ovata) bekannt ist, frisch gekaut oder getrocknet gekocht. Sie gilt dort als ein natürliches Stärkungsmittel, Nerventonikum und Aphrodisiakum. Bei den Panukur-Indianern aus dem südamerikanischen Tiefland wird ein Aufguß der Muira-Puama-Wurzel bei Impotenz, Frigidität und Zeugungsunfähigkeit verwendet. Das Mittel wird über einen längeren Zeitraum täglich eingenommen. Im deutschen Arzneimittelbuch wird das Lignum Muira Puama als Heilmittel bei Impotenz geführt. Auch hierzulande ist Muira Puama bereits entdeckt worden. Neuere Studien aus Paris bestätigen, daß Muira Puama noch stärker als Johimbe wirkt. Muira Puama wirkt nicht nur aphrodisierend, sondern auch geistig anregend bei Mann und Frau.

(Quelle Nurnatur).


Ich persönlich würde die Wirkung so beschreiben:


Ich fühle eine deutlich stärkere, geistige Wachheit, eine Steigerung meiner inneren Ruhe, noch mehr Kreativität, Anregung des dritten Auges, ein stetig währendes Gefühl von Ruhe, Dankbarkeit, und Gelassenheit.


Natürlich bin ich mir bewusst, dass das auch so ist, weil ich schon ein Leben lang, von innen heraus diesen "Boden" erarbeitet habe. Aber ich fühle ganz klar, dass diese "Wunderpflanze", diesen inneren Zustand noch verstärkt. Falls sie dich ruft (und medizinisch nichts dagegen spricht), dann lass dich auf diesen Tanz ein!



Herzlich,

Linda






288 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Integration

Die Feder