Der blaue kosmische Bär (Einladung zur Meditation)

Am 30.10. findet der Curandera Healing Circle statt, ganz in der Energie der Grizzlymedizin, deren Trägerin ich bin. Zur selben Zeit, wird im Pine Ridge Reservat eine Bärenzeremonie abgehalten. Es wird die letzte Bärenzeremonie des Jahres sein, danach zieht sich der Bär für den Winter zurück.


Der Bärenspirit ist unglaublich aktiv seit einer ganzen Weile. Die Tiere wechseln sich jeweils ab, jedes von ihnen, hat zu einer anderen Zeit, die meiste Kraft...und wirkt dann am intensivsten mit seiner Medizin. Der Bär war gerufen in den letzten paar Monaten, weil er lehrt den eigenen Raum zu halten, nicht zurückzuweichen, seine Liebsten zu beschützen, auf gelassene Weise beharrlich zu sein, und in Harmonie mit der Natur zu leben. Ausserdem ist der Bär genau so Sternenwesen, wie Erdenwesen. Er bringt die Sterne zu uns, und lehrt uns altes Sternenwissen. Die Lakota sagen, dass der Bär dem Menschen sehr ähnlich sei. Er hat sie gelehrt, wie sie in der Natur überleben können. Sie glauben (wie auch die Piegan in Montana), dass sich ihre Ahnen oft als Bären inkarnieren. Darum war es streng verboten, Bärenfleisch zu essen. Der Bär ist ihr Freund, ihr Lehrer, und nächster Verwandter.


Der kosmische Bär erscheint immer in einem blauen Licht. Er ist die irdische Entsprechung des Sternbildes "Ursa Major", und somit trägt er die Energie dieses Ortes in jeder Zelle. Er ist momentan besonders aktiv, um altes Wissen dieses Sternbildes zu uns zu bringen. Jeder, der auf feinstofflicher Ebene mit ihm Kontakt aufnehmen kann, und reine Absichten hat, wird von ihm mit diesem Wissen genährt. Aber er tut das nur bei denjenigen, die von alleine auf ihn zu gehen, man muss für diese Art von Kraft, bereit sein.


Ich lade dich ein, am Abend des 30. Oktober, zwischen 20.00 und 23.00 mit mir voll in diese Bärenenergie einzutauchen. Ich werde dann wie immer, mit allem was ich bin, den Healing Circle abhalten, und du darfst dich dieses mal ausnahmsweise, in die immense Kraft, die jeweils währenddessen im Raum entsteht, einklinken. Am besten legst du dich während dieser Zeit hin, und sorgst für Ruhe, und Entspannung. Bevor du dich einklinkst, frage den blauen kosmischen Bären, ob es in Ordnung ist, dass du dabei bist. Wenn er einverstanden ist, kannst du in deiner Aufmerksamkeit zu uns reisen. Damit du eine genauere Vorstellung dieses Events hast: Wir werden 19 Menschen in meiner Praxis sein. Alle werden die ganze Zeit trommeln und tönen, und ich werde in der Mitte des Kreises, an jedem einzelnen arbeiten. Verbinde dich mit der Kraft im Raum, entspann dich, und lass die Bärenkraft mit dir arbeiten. Am besten lässt du sie über eines deiner Chakras in dich hinein fliessen. Nimm nur soviel du brauchst (!), und frage ihn zum Schluss, ob du irgendetwas für ihn tun kannst. Vielleicht gibt er dir einen Auftrag, vielleicht nicht.


Eine Bedingung habe ich: Bitte an diesem Abend nicht um Aufmerksamkeit/Heilung von mir! Ich werde voll absorbiert sein, und konzentriere mich voll und ganz auf die Teilnehmer.



Copyright@ Curandera Linda Schneider











231 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Danke!

Integration