1. Übung des friedvollen Kriegers

Diese Übung hilft dir, deine gewohnte Form zu vergessen, und zu lernen, dass du das bist, was du glaubst zu sein ;). Somit kannst du dich jeden Tag neu erfinden, und ENTSCHEIDEN, wer du sein willst. Solange deine Absichten rein sind, ist das aus meiner Sicht, die effektivste Art zu wachsen. Du kannst dich nicht verändern, solange du dir immer wieder die gleichen Geschichten über dich erzählst. Lass dich darauf ein.


Übung 1:


Gehe an einen belebten Ort. Verhalte dich völlig anders, als du es sonst tust. Tu zum Beispiel so, als hättest du ein körperliches Handicap, also hinkst du dann zum Beispiel beim Gehen. Versetz dich wirklich in deine Rolle, und nimm wahr, wie du dich dabei fühlst, und wie andere die Menschen auf dich reagieren. Achte besonders auf deine Gefühle dabei, vor allem wenn du Widerstände haben solltest, dich während dieser Uebung anders zu geben, als du dich kennst.





Linda Schneider


Copyright Linda Schneider, curandera.ch

175 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Integration

Die Feder